© 2015 DJK Gebenbach
www.djk-gebenbach.de
HEADING TEXT Dolor laboris consequat enim. Elit ut exercitation est ex, sint eu est constur. Dolore voluptate, magna id ut deserunt esse.
PANELHEADING ---Somekindofcredittext--- Beim Blocksatz sollte darauf geachtet werden, dass zwischen den Wörtern keine zu großen Lücken entstehen. Diese „Löcher im Text“ werden durch zu wenige Zeichen pro Zeile hervorgerufen; daher sollte die Zeichenanzahl pro Zeile (inklusive Leerzeichen) nicht unter etwa 40 betragen, wenn es sich um typographisch anspruchsvolle Texte handelt. Im Zeitungswesen liegen die Zeilen aber fast prinzipiell um oder unter dieser Größe, weil dann der Blocksatz seinen eigentlichen Vorteil zur Geltung bringt. Um diesen Widerspruch aufzulösen, sind mehrere Verfahren möglich, um die Wörter möglichst harmonisch und gleichmäßig erscheinen zu lassen. Insbesondere im elektronischen Satz können automatische Funktionen moderner Textverarbeitungs- und Desktop-Publishing-Programme und Fonts (Schriftarten und deren Schriftschnitte) gebraucht werden. Die optische Qualität des erzeugten Blocksatzes ist allerdings programmbedingt sehr unterschiedlich.
Dolor laboris consequat enim. Elit ut exercitation est ex, sint eu est constur. Dolore voluptate, magna id ut deserunt esse.