Acht-Tore-Spektakel in Gebenbach

Biermeier klärt…

Zur Halbzeit liegt die DJK Gebenbach im Bayernliga-Heimspiel gegen den Würzburger zurück. Bis acht Minuten vor dem Ende steht es 2:2 und dann fallen noch vier Treffer.

Das letzte Heimspiel der DJK Gebenbach der Bayernliga-Saison 2021/22 gegen den Würzburger FV sollte noch mal ein richtiges Spektakel werden. 5:3 hieß es am Ende für die Gastgeber, die sich furios von ihrem Heimpublikum für diese Saison verabschiedeten. „Am Ende haben wir es auch verdient. Die Jungs sollten nochmal Spaß haben im letzten Heimspiel und man hat gesehen, was geht, wenn die richtig Gas geben“, so Trainer Kai Hempel.
Verabschiedet wurden vor dem Spiel – in ihrem letzten Heimspiel – Michael Nitzbon, Nico Becker, Johannes Böhm, Michael Jonczy sowie Niklas Mecke und Fabian Kammerl.

Kompletten Spielbericht lesen……..