Maurice Albers mit Trainer Markus Kipry

Nach Fabian Vogl hat die DJK Gebenbach mit Maurice Albers eine weiteren Innenverteidiger verpflichtet – und wieder einen großen Spieler: Der 21-Jährige misst 1,93 Meter und kommt von der SV Grafenwöhr, aus der Bezirksliga. „Das ist schon ein großer Sprung in die Bayernliga, aber ich bin guter Dinge, dass ich das auch schaffen kann“, sagt Albers.

Er stammt aus Grafenwöhr, wohnt auch dort und spielte anfangs auch bei der SV Fußball. In der Jugend wechselte er für vier Jahre zur SpVgg SV Weiden. Ein Jahr, bevor er aus Altersgründen in den Herrenbereich wechseln konnte, kehrte der zur SV Grafenwöhr zurück und spielte schon in der ersten Mannschaft mit – in der Landesliga.

In jener Saison musste er mit der Mannschaft absteigen, und absolvierte die Saison 2021/22 in der Bezirksliga.

In der Relegation um den Wiederaufstieg scheiterte die SV Grafenwöhr in zwei Spielen am Landesligisten ASV Burglengenfeld.

AZ vom 03.06.22 Gebenbach. (ref)

Facebook
Instagram
WhatsApp